Minecraft PE 1.18.12

Version MCPE 1.18.12
Caves & Cliffs 2
Download

Lade die kostenlose Version von Minecraft 1.18.12 mit einer funktionierenden Xbox Live herunter und erkunde die Felsblöcke aus den dunklen Tiefen.

Was ist neu in Minecraft 1.18.12?

Die Entwickler des beliebten Studios Studio Mojang erfreuen ihre Spieler weiterhin mit Innovationen für die Welt von Minecraft PE 1.18.12. Jetzt können Sie in Sumpfbiomen einen neuen Mob finden – einen Frosch.

Außerdem warteten die Spieler auf das Erscheinen eines Felsblocks in den düsteren Tiefen. Aber seien Sie vorsichtig, dieser Block kann Ihnen einen Dunkelheitseffekt auferlegen.

Felsblock

Felsblöcke werden in einem der kürzlich hinzugefügten Biome der Welt von Minecraft 1.18.12 generiert – düstere Tiefen. Das Hauptmerkmal des neuen Blocks ist, dass er alles „hört“, was um ihn herum passiert.

Der Felsblock reagiert empfindlich auf Geräusche jeder Art und kann diese an den Höhlenwächter weitergeben. Das wiederum wird versuchen, die Quelle des störenden Geräuschs zu zerstören.

Wir raten Ihnen daher, in der Nähe des Rollblocks so vorsichtig wie möglich zu sein.

Fakt: Der Steinblock kann dem Spieler einen neuen Effekt auferlegen – Dunkelheit.

Dunkeleffekt

Spieler können diesen Effekt durch einen rollenden Block erzielen, und auch dann nur, wenn sie sich zu laut verhalten. Jedem, der durch die Wirkung der Dunkelheit „belohnt“ wurde, wird für eine Weile die Fähigkeit genommen, alles zu sehen, was passiert.

Das heißt, der Bildschirm Ihres Geräts wird vollständig ausgeschaltet, bis der Effekt der Dunkelheit neutralisiert ist. Sie können dies tun, indem Sie einen Eimer Milch aus der Welt von Minecraft PE 1.18.12 trinken.

Frösche

Ein Frosch kann in jedem Sumpfbiom spawnen. Darüber hinaus ändert sich der Farbton der Amphibienfarbe vom Typ eines bestimmten Bolzens.

Frösche können sehr hoch springen. Der Sprung einer durchschnittlichen Kröte erreicht die Größe eines kleinen Baumes aus der Welt von Minecraft 1.18.12.

Auch diese Tiere können gezüchtet werden. Dazu müssen Sie sie mit Seegras füttern und warten, bis die ersten Eier erscheinen.

Comments